DB steigt stärker in die Startup-Förderung ein

Schlagwörter: 

Die Deutsche Bahn weitet ihre Aktivitäten in digitalen Geschäftsfeldern und der Förderung und  Integration von Startups aus. Die neu gegründete Gesellschaft DB Digital Ventures ist Anfang Dezember eine Partnerschaft mit dem Investor Plug and Play eingegangen.

Beide Partner wollen gemeinsam Unternehmensgründer finanziell fördern, sowohl in Deutschland als auch international. Im Vordergrund stehen Geschäftsideen zu datenbasierten Mobilitätslösungen. Gründer erhalten zur Erprobung und Weiterentwicklung ihrer Ideen Zugang zu Datensätzen aus den Geschäftsfeldern der DB, während Plug and Play für die Vernetzung mit der internationalen Gründerszene und den Zugang zu Kapitalgebern sorgen soll. In der ersten Jahreshälfte wollen die Partner eine erste Förderrunde starten.

Die DB Digital Ventures GmbH mit Sitz in Berlin nahm im November 2016 ihre Arbeit auf. Sie bündelt die Aktivitäten des Konzerns in der Startup-Förderung und ist für die Auswahl und Finanzierung sowie die Verwaltung der Beteiligungen zuständig.

Dazu stehen bis 2018 50 Millionen an Kapital zur Verfügung. DB Ventures will auch konzerninterne Initiativen unterstützen und DB-Mitarbeiter zu Gründern machen, die ihre eigenen Geschäftsideen unter dem Dach der Gesellschaft verwirklichen können (Intrapreneurship). Zusätzlich wird das  bestehende Förderprogramm DB Accelerator ausgebaut, das bereits seit 2015 den Rahmen für die Entwicklung digitaler Lösungen und Produkte arbeitet, die dem Kerngeschäft der Bahn zugutekommen sollen.

Bis 2018 will die DB insgesamt eine Milliarde Euro in ihre digitalen Aktivitäten investieren. Plug and Play Tech Centre wurde in den 1990er Jahren im kalifornischen Silicon Valley gegründet und hat bereits Unternehmen wie dem Bezahldienstleister Paypal oder dem Cloudanbieter Dropbox zum Erfolg verholfen. (Stand 01/2017)

DB Accelerator-Programmteilnehmer im Innovationslabor mindbox an der Berliner Jannowitzbrücke
Nutzer-Bewertung: 
0

Ähnliche Artikel

Das Forschungsprojekt DB Eco Rail Center soll in Zukunft eines der modernsten Kompetenzzentren der Welt für Bahntechnologie werden. Mit...

Noch gibt es in Europa keine durchgängige Mobilitätsplattform, die alle Verkehrsträger umfasst und gleichzeitig alle Regionen und Länder...

Anlässlich der letzten INNOTRANS in Berlin stellten die Fahrzeughersteller neben bewährten Fahrzeugtypen auch zahlreiche Neuentwicklungen...