iaf 2017: VDEI vergibt Förderpreis für Nachwuchsingenieure

Rubrik: 

Der Verband Deutscher Eisenbahningenieure (VDEI) vergibt zum zweiten Mal einen Förderpreis für Nachwuchsingenieure. Die Verleihung erfolgt auf der 27. Internationalen Ausstellung Fahrwegtechnik (iaf), der weltgrößten Messe für Schieneninfrastruktur, die vom 30. Mai bis 1. Juni 2017 in Münster stattfindet. Eine siebenköpfige Jury prüft und prämiert innovative Abschluss- oder Projektarbeiten, die sich mit der Modernisierung von Bahnanlagen und der Optimierung von Betriebsverfahren beschäftigen. Die Themenwahl ist frei, soll sich aber an aktuellen und praxisrelevanten Fragestellungen orientieren. Die Ausschreibung, an der sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen teilnehmen können, richtet sich an angehende Ingenieure, Promovierende oder Berufseinsteiger im deutschsprachigen Raum. Die Arbeiten können bis Mitte Dezember beim VDEI eingereicht werden. Der Förderpreis ist mit 2.500 Euro dotiert. Der Sieger hat auf der iaf die Gelegenheit, seine Ergebnisse vor Publikum zu präsentieren. Die prämierte Arbeit wird anschließend in Fachpublikationen des VDEI veröffentlicht.

Darüber hinaus bietet sich Studierenden und Berufseinsteigern auf der iaf-Jobbörse die Gelegenheit, mit potenziellen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen. Seit August ist die Anmeldung für Aussteller auf der iaf geöffnet. Unter www.iaf-messe.com können Stand- und Gleisflächen im Messezentrum „Halle Münsterland“ gebucht werden. Der Veranstalter hat die Ausstellungsfläche im Außenbereich vergrößert, so dass 2017 insgesamt 6.000 Quadratmeter mit 3.000 Metern Gleislänge zur Verfügung stehen werden. Bei der feierlichen Eröffnung am 30. Mai werden unter anderem Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, VDEI-Präsident Thomas Mainka und DB Netz-Vorstandschef Frank Sennhenn anwesend sein. Weitere Informationen zum Förderpreis und zur Ausstellung sind auf dem Internetauftritt des Verbandes unter www.vdei.de abrufbar. (Stand 11/2016)
 

Nutzer-Bewertung: 
0

Ähnliche Artikel

Vom 17. bis zum 19. Mai 2011 findet der erste iaf Kongress Bahnbau in Münster statt. Auf der Veranstaltung des Verbandes Deutscher Eisenbahn...

Die VDEI-Akademie für Bahnsysteme und der Verband Deutscher Eisenbahnfachschulen (VDEF) haben Anfang November in Berlin eine eintägige...

Professor Gerd Neubeck, Leiter der Konzernsicherheit der Deutschen Bahn AG, möchte Kabeldieben ihr illegales Geschäft deutlich erschweren:...