Bahn Fachverlag unterstützt "Schienenjobs"

Eine der größten Herausforderungen für die Unternehmen im Bahnsektor ist der demografische Wandel und der damit einher gehende Fachkräftemangel. Aus diesem Grund hat sich die gesamte Branche inklusive der Deutschen Bahn AG zusammen getan, um unter der Federführung des Verkehrsbündnisses Allianz pro Schiene und der Berliner Public Relations Agentur index eine Online-Stellenbörse für alle Bahnberufe ins Leben zu rufen: Die Website Schienenjobs ist das erste fachspezifische Jobportal für den Bahnsektor, das als Meta-Suchmaschine konzipiert ist und automatisiert offene Stellen erfasst und anzeigt.


Der Bahn Fachverlag (BFV) unterstützt als Mitglied im Förderkreis der Allianz pro Schiene diese Initiative und arbeitet mit den involvierten Partnern zusammen, um Schienenjobs weiter zu entwickeln. Das Ziel ist es, die Website zu einer exklusiven, fachspezifischen Online-Stellenbörse und Informationsplattform rund um die schienenbezogene Mobilität auszubauen.


Der BFV ist dafür in der Arbeitsgruppe "Personalrecruiting und -marketing in der Schienenbranche" aktiv, die unter Federführung der Allianz pro Schiene und Index gemeinsam an der Entwicklung eines Branchenansatzes zum Thema Personalgewinnung arbeitet. In dieser Gruppe arbeiten unter anderem auch die Branchengrößen Deutsche Bahn und Bombardier, der Verband der Bahnindustrie in Deutschland, der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen sowie die Versicherer DEVK und Bahn-BKK mitarbeiten. Außerdem sind die Deutsche Bahn AG und der Verband Deutscher Eisenbahnfachschulen, zwei langjährige Partner des BFV, mit an Bord.


Der Bahn Fachverlag hat die Suchmaske von Schienenjobs in seine Datenbank eingebunden, so dass Sie direkt von der BFV-Website aus auf Stellensuche gehen können und wird Sie weiterhin mit berufsrelevanten Informationen versorgen.


Viel Erfolg bei Ihrer Stellensuche!